Wärmedämmungen

Wir bieten Wärmedämmung im Innen- wie auch Außenbereich an.
Wärmedämmung soll den Durchgang von Wärmeenergie durch eine Hülle reduzieren, um einen Bereich entweder vor Abkühlung oder Erwärmung zu schützen. Wärmedämmung wird eingesetzt, um den Heizwärmebedarf von Gebäuden zu minimieren.

Für die Realisierung der Wärmedämmung kann auf verschieden Förderprogramm zurückgegriffen werden.

Wärmedämmung im Außenbereich sind Wärmedämmverbundsysteme (WDVS). Diese können sowohl mit Mineralfaser-, als auch Styropordämmstoffplatten realisiert werden. Der Oberputz über dieser Dämmung kann aus verschiedenen Materialien bestehen, wie organisch gebundener Putz, Silikatputz, Mineralputz oder Siliconharzputz. Was in welcher Verbindung sinnvoll ist und auf was der Bauherr Wert legt, muss bei jedem Bauvorhaben geklärt werden.

Wärmedämmung im Innenbereich sind beispielsweise Dachboden- und Kellerdeckendämmung oder spezielle Wärmedämmverbundsysteme für den Innenbereich, beispielsweise für denkmalgeschützte Gebäude.